Absperrgeräte

Mobile Verkehrszeichen müssen standsicher sein.

Dies gilt vor allem im Bezug auf die Windlast, die eine mobile Aufstellvorrichtung aufnehmen muss. Die Rechtsprechung fordert Windlasten bis 420 N/m2 Schildfläche – daher müssen die Aufstellvorrichtungen von temporär eingesetzten Verkehrszeichen entsprechend dimensioniert sein.

Die “Technischen Lieferbedingungen für Absperrbaken (TL-Baken 87)”  und die „TL-Aufstellvorrichtungen“ enthalten die Anforderungen an Konstruktion und passive Sicherheit, die nach den “Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA)” als Absperrgeräte an Arbeitsstellen eingesetzt werden dürfen.

Die Standsicherheitsklassen geben Auskunft über die Einsatzmöglichkeiten der Absperrgeräte.

  • Schilderständer
  • Sicherheitsbakensystem TL-geprüft
  • Absperrschranken, Schrankenzäune, Zubehör
  • Leuchten-Programm
  • Batterien und Zubehör für Warnleuchten
  • Leitkegel, Warnwesten, Absperrband etc.
Prospekt Absperrgeraete