Verkehrszeichen

Verkehrszeichen müssen in Deutschland die Anforderungen anerkannter Gütebedingungen erfüllen. Dafür steht das RAL-Gütezeichen auf der Rückseite jedes Verkehrszeichens. Als öffentlich anerkannte Organisation überwacht die Güteschutzgemeinschaft Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen e.V. (GVZ) unsere Verkehrszeichenfertigung. Damit ist sichergestellt, dass alle Verkehrszeichen zum Aufstellzeitpunkt die Qualitätsvorgaben garantiert erfüllen.

Profilverstärkte Schilder
Profilverstärkte Schilder sind biegesteif. Ihre Konstruktion lässt eine leichte Montage zu, wobei das Signalbild durch das Befestigungssystem nicht beeinträchtigt wird. Das Profil I findet für alle Schilder mit einer Blechdicke von 2 mm Anwendung. Profil II und III wird für 3 mm Bleche verwendet. Das Randprofil ist mit dem Bildträgerblech unlösbar verbunden und darf nicht grau lackiert werden.

Randverformte Schilder
Die durch das Umbördeln des Randes entstehende Rundung bewirkt eine Versteifung des Bildträgerbleches. Sie dient zur Aufnahme der Befestigungsmittel, wodurch das Signalbild durch Bohrungen nicht beeinträchtigt wird. Durch die geringere Verletzungsgefahr am Blechrand ist gegenüber dem Flachschild eine höhere passive Sicherheit vorhanden.

Flachschild
Flache Schilder haben eine Blechdicke von 2 oder 3 mm. Sie haben im Gegenstaz zu den zuvor genannten Ausführungen die geringste passive Sicherheit und sollten wegen der damit verbundenen Verletzungsgefahr nicht im Bereich von Fuß- und Radwegen eingestzt werden.

  • Flach-Verkehrszeichen
  • Alform-Verkehrszeichen
  • Rundform-Verkehrszeichen
  • Wegweiser Alform II und III gemäß RWB und RWBA
  • selbstklebende Verkehrszeichen-Folien
  • Verkehrsleitsäulen
  • Hinweisschilder und Sonderschilder
  • Kilometer-Stationszeichen

Wichtiger Hinweis!!!
Ab 01.01.2018 stellen wir bei den Verkehrszeichen auf die neue Nummerierung nach dem Katalog für Verkehrszeichen (VzKat 2017) um.
Bitte beachten Sie dies bei Ihren Anfragen und Bestellungen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Sachbearbeiter.

Die neue Bildliste können Sie hier einsehen und direkt downloaden.